cyan AG und MobiFone schließen Kooperationsvereinbarung

04.05.2020

cyan AG und MobiFone schließen Kooperationsvereinbarung

  • MobiFone zählt mit mehr als 30 Millionen Kunden zu den größten Telekommunikationsunternehmen in Vietnam
  • cyan integriert in einem ersten Schritt den mobilen Kinderschutz im Netz von MobiFone
  • Integration bereits gestartet, Go-live im vierten Quartal 2020 geplant

München, 4. Mai 2020 - cyan hat eine Kooperationsvereinbarung mit MobiFone, dem drittgrößten vietnamesischen Mobilfunknetzwerkbetreiber (MNO), geschlossen. MobiFone ist ein schnell wachsender MNO mit mehr als 30 Millionen Kunden und gilt überregional als hoch innovatives Telekomunternehmen.

cyan wird mit der Implementierung von mobile child protection (Kinderschutz) einen wesentlichen Beitrag zur strategischen Positionierung von MobiFone leisten. Die technische Integration hat bereits begonnen und wird vor Ort mit einem Tochterunternehmen von MobiFone (MobiFone Global) realisiert.

Peter Arnoth, CEO der cyan AG: "Es freut uns sehr, dass wir MobiFone für unser Produkt Kinderschutz gewinnen konnten. Damit wird vor allem Eltern die Möglichkeit gegeben, ihre Kinder bei den ersten Schritten im Internet zu begleiten und gleichzeitig vor schädlichen Inhalten und ungeeigneten Apps zu schützen. Mitten in der COVID-19 Krise ist es uns gelungen diesen spektakulären Deal für cyan abzuschließen. Wir haben durch diese Kooperation einen wichtigen Referenzkunden in Asien gewonnen und sehen dies als weitere Bestätigung für unser Produktportfolio, unsere Integrationskompetenz und damit für unsere strategische Ausrichtung".

Über cyan:

Die cyan AG (XETR: CYR) ist ein führender, weltweit aktiver Anbieter von intelligenten IT-Sicherheitslösungen und Telekom-Services mit mehr als 15 Jahren Erfahrung in der IT-Industrie. Die Hauptgeschäftsbereiche der Gesellschaft sind Cybersecurity-Lösungen für Endkunden von Mobil- und Festnetzinternetanbietern (MNO), virtuellen Mobilfunkanbietern (MVNO) sowie Banken und Versicherern. Die Lösungen von cyan werden in die Infrastruktur des Geschäftspartners integriert und dann unter seinem Namen ("white-labeled") an dessen Endkunden angeboten ("B2B2C").

Heute zählt die Unternehmensgruppe mehr als 50 internationale Kunden, über die Produkte von cyan an rund 8 Millionen Endkunden vertrieben werden. Dabei kann cyan ein Angebot entlang der gesamten Wertschöpfungskette von der Plattform, Datenoptimierung bis hin zur Cybersicherheit bieten. Zusätzlich betreibt cyan ein eigenes Forschungs- & Entwicklungszentrum mit dem Ziel, Trends in der Industrie frühzeitig zu erkennen und optimale Produktlösungen zu entwickeln. Im Dezember 2018 hat cyan einen globalen Gruppenvertrag mit Orange im Zuge eines internationalen Ausschreibungsverfahren für sich gewinnen können. cyans Kooperationspartner sind unter anderem der weltweit führende Versicherungsbroker Aon wie auch der Zahlungsdienstleister Wirecard.

Haben Sie Fragen?

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!
Sie können einen Termin mit uns vereinbaren: